Dominik Baumann startet beim 24-Stundenrennen von Spa-Francorchamps für R-Motorsport

Dienstag, 3 Juli 2018

R-Motorsport hat heute bekanntgegeben, dass Dominik Baumann ab sofort zum Fahrerkader des Teams gehört. Der Österreicher gibt am 28./29. Juli beim 24-Stundenrennen von Spa-Francorchamps sein Renndebüt für R-Motorsport in einem Aston Martin Vantage V12 GT3. Dominik Baumann ist die neueste Verstärkung des Schweizer Teams, das mit zwei Aston Martin an den Start geht. Seinen ersten Einsatz am Steuer des Aston Martin Vantage V12 GT3 absolviert Dominik am 3. Juli beim Testtag in Spa.


 

Der 25-jährige Tiroler startet in diesem Jahr in der amerikanischen IMSA Sportwagen-Meisterschaft und der VLN Langstreckenmeisterschaft auf der Nürburgring Nordschleife. Dominik begann seine Motorsportkarriere im Jahr 2003 im Kartsport und gilt heute als einer der erfolgreichsten und erfahrensten GT3-Rennfahrer. Zu den Höhepunkten seiner bisherigen sportlichen Laufbahn gehören der Gewinn der Blancpain GT Serie 2016, der zweite Gesamtplatz im ADAC GT Masters 2015 und der Gewinn der FIA GT3 Meisterschaft 2012. Dominiks bislang beste Ergebnisse bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps sind ein sechster respektive siebter Gesamtplatz in den Jahren 2016 und 2017.

Dominik Baumann ersetzt im Aston Martin Vantage V12 GT3 mit der Startnummer 62 Alex Brundle, der sich nun auf das 2019er Programm von R-Motorsport konzentrieren wird.

Alex Brundle sagte: „Ich habe in den letzten drei GT3-Rennen unglaublich viel gelernt. Ich freue mich sehr darauf, meine Arbeit und meine Partnerschaft mit R-Motorsport fortzusetzen. Ich werde meine Bemühungen und meinen Fokus jetzt auf das Programm für die Saison 2019 richten.“

Dominik Baumann sagte: „Ich bin überglücklich, dass mir R-Motorsport diese Gelegenheit gibt. Obwohl das Team noch relativ neu im Blancpain GT Series Endurance Cup ist, hat es in den ersten drei Saisonrennen bereits einen starken Eindruck hinterlassen und sich als ernsthafter Kandidat für Siege etabliert. Ich freue mich auf meinen ersten Test im Aston Martin in Spa. Für das Rennen habe ich mir vorgenommen, meinen Teil dazu beizutragen, dass wir ein Top-Resultat erzielen können. Wenn ich mir die bisherigen Leistungen des Teams ansehe, bin ich fest davon überzeugt, dass wir sehr konkurrenzfähig sein werden.“

Teamchef Dr. Florian Kamelger sagte: „Wir danken Alex für seinen Beitrag zur Entwicklung unseres Teams in den ersten drei Saisonrennen und sind hocherfreut, Dominik im Team begrüßen zu dürfen. Als Team sind wir uns sicher, dass er mit seiner riesigen Erfahrung und seiner hervorragenden Erfolgsbilanz im GT3 eine wichtige Rolle für R-Motorsport übernehmen wird. Wir freuen uns darauf, mit Dominik zusammenzuarbeiten und können es kaum noch erwarten, bis er bei seinem ersten Rennen in Spa-Francorchamps zum Rest unseres Fahrerteams stößt.“

 


Ansprechpartner:
Wolfgang Schattling
Head of Media and Customer Relation
wolfgang.schattling@r-motorsport.com
Mobil: +49 160 920 087 80

 

Folgen Sie uns:
Facebook: RMotorsportRacing
Instagram: r_motorsportracing
Twitter: @R_Motorsport
Website: www.r-motorsport.com

Alex Bundle