Aston Martin Red Bull Racing – das neue Titelsponsoring für die Formel 1 2018 ist bestätigt

Montag, 25 September 2017

AF Racing AG mit ihrer Rennsportmarke ‚R-Motorsport’ unter dem Dach von Aston Martin St. Gallen ist stolz, heute die offizielle Bestätigung des Titelsponsorings von Aston Martin für Red Bull Racing für das kommende Jahr bekannt geben zu dürfen.

Andy Palmer und Christian Horner

Um die Mission dieses Titelsponsorings zu vollenden, sind Andreas Baenziger und Florian Kamelger, die beiden Inhaber und Partner von Aston Martin St. Gallen, vor 10 Tagen nach Singapur zum Formel 1 Grand Prix gereist und haben an den finalen Entscheidungen zu diesem bahnbrechenden Erfolg für die Marke Aston Martin massgeblich teilnehmen dürfen.

„Unser sehr enges Verhältnis zu Aston Martin Limited und Red Bull Racing, das aus der Projektpartnerschaft im Rahmen des Aston Martin Valkyrie Projekts entstanden ist, hat uns in diesen überaus emotionalen Entscheidungen dahin gebracht, eine wichtige Rolle in diesem Schritt zu spielen.“,so die beiden Gründer von AF Racing AG. So wird 2018 das Formel 1 Team von Red Bull Racing unter dem Titel „Aston Martin Red Bull Racing“ um die Meisterschaft kämpfen.

Bereits 2016 begann diese enge Partnerschaft zwischen Aston Martin, Red Bull Racing und AF Racing, nachdem die drei Unternehmen gemeinsam an der Entwicklung des bahnbrechenden Projekts des ersten Aston Martin Hypercars, dem Aston Martin Valkyrie, gearbeitet haben. F1-Technikgenie Adrian Newey von Red Bull Racing, Creative Director Aston Martin Marek Reichman und AF Racing haben einen Traum wahrmachen dürfen. Bereits mit Lancierung des damals noch mit AM-RB 001 betitelten Über-Fahrzeugs war das auf 150 limitierte strassenzugelassene Hypercar bereits ausverkauft. Die offizielle Pressemitteilung zum exklusiven Titelsponsoring „Aston Martin Red Bull Racing“ wurde heute an die weltweiten Medien versendet und kann hier nachgelesen werden.